Montag, 10. Mai 2010

radioactive forever - a comicstrip essay


"Ein Vorgeschmack auf die Apokalypse", so nennt on3-radio das Interview mit Kai Pfeiffer über seinen Comic über die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. Gezeichnet hatte er den Bildessay im Auftrag des Konzertveranstalters Scumeck Sabottka. Immerhin wird auch die nächsten 100 000 Jahre kein Gras über die Sache wachsen. Seien wir ehrlich: wer glaubt heute noch an die Unfehlbarkeit unserer technischen Möglichkeiten? Hoffen wir mal, daß wir beim nächsten Reaktorunglück wieder ein paar tausend Kilometer entfernt davon leben werden.

hier kann man das Interview mit dem Zeichner nachhören >>>
hier gehts zum e-book "Radioactive forever - ein Comic essay"

english version of the e-book "Radioactive forever - a comicstrip essay"

Keine Kommentare:

Kommentar posten